Wer ist der VPA?

Der am 3. März 1994 gegründete Verband der Personal- und Ausbildungsfachleute VPA setzt sich für die berufliche Kompetenz von Personal- und Ausbildungsfachleuten ein. Zu diesem Zweck werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Aus- und Weiterbildung im Bereich Personalmanagement und in der betrieblichen Ausbildung
  • Interessensvertretung der Mitglieder gegenüber Behörden, Öffentlichkeit und anderen Verbänden
  • Förderung der beruflichen und gesellschaftlichen Akzeptanz für die Anerkennung der Ausbildung für Personal- und Ausbildungsfachleute
  • Ausarbeitung von Berufsbildern mit entsprechenden Ausbildungsreglementen und Qualitätsnachweisen
  • Vertiefte ganzheitliche Bearbeitung von Fragen, die Personal- und Ausbildungsfachleute betreffen
  • Schaffung einer Beratungsstelle und entsprechender Serviceleistungen
  • Unterstützung fachübergreifender Dialoge mit berufsverwandten Fachleuten

Kurzdokumentation
Statuten